Willkommen auf der Website der Regionalbibliothek Langenthal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Blind - Krimilesung mit Christine Brand

19. März 2019
19:30 Uhr

Ort:
Regionalbibliothek Langenthal
Turnhallenstrasse 22
4900 Langenthal
Organisator:
Regionalbibliothek Langenthal
Kontakt:
Bibliotheksteam
E-Mail:
bibliothek@langenthal.ch
Website:
http://www.bibliothek-langenthal.ch


Blind - Der neue Krimi von Christine Brand

Nathaniel hört einen Schrei, dann bricht die Verbindung ab. Gerade noch telefonierte er mit einer Frau. Eine anonyme App verband die beiden, die Frau half Nathaniel dabei, das richtige Hemd zu wählen. Denn Nathaniel ist blind, doch der Schrei klang eindeutig. Was, wenn der Frau etwas angetan wurde? Er ist sich sicher: Es muss ein Verbrechen sein. Doch keiner glaubt ihm, es gibt keine Beweise, keine Spur. Gemeinsam mit einer Freundin, der Journalistin Milla, macht sich Nathaniel selbst auf die Suche nach der Wahrheit. Er ahnt nicht, dass er für die fremde Frau die einzige Chance sein könnte – oder ihr Untergang ...

Christine Brand, 45, geboren und aufgewachsen im Emmental, ist freischaffende Schriftstellerin, Autorin und Journalistin. Seit Anfang 2018 ist sie selbständig erwerbend. Bis Ende 2017 arbeitete sie als Redaktorin bei der «NZZ am Sonntag». Zuvor war sie Reporterin bei der Sendung «Rundschau» des Schweizer Fernsehens und Journalistin bei der Zeitung «Der Bund», wo sie unter anderem Gerichtsreportagen verfasste. Für ihre journalistischen Arbeiten wurde sie mehrmals ausgezeichnet. Im Gerichtssaal und während des Berichtens über Polizeiarbeit erhielt sie Einblick in die Welt der Justiz und der Kriminologie. 2008 erschien ihr erstes Buch «Schattentaten» mit 20 authentischen Kriminalgeschichten. Es folgten zahlreiche fiktive Kurzgeschichten. «Todesstrich» war Christine Brands erster Kriminalroman, weitere folgten. Ihr neuestes Buch «Blind» erscheint im März 2019 als Spitzentitel im Blanvalet-Verlag. Christine Brand lebt heute etwa die Hälfte des Jahres in Zürich, in der anderen Hälfte bereist sie schreibend die Welt. www.christinebrand.ch

Eintritt frei, Kollekte beim Austritt. Anmeldung nicht nötig.

Nach der Lesung sind Sie herzlich zu einem Apéro eingeladen, während dem Sie auch Gelegenheit haben, das Buch zu kaufen und von der Autorin signieren zu lassen.


Porträt Christine Brand

Druck Version