Willkommen auf der Website der Regionalbibliothek Langenthal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Studienbibliothek

Übersicht
Online-Desk

Öffnungszeiten: Die Studienbibliothek ist geöffnet wie die Regionalbibliothek.
 

Die Studienbibliothek bietet Geistvolles

Die Studienbibliothek Oberaargau ist eine Abteilung der Regionalbibliothek Langenthal und enthält rund 1'500 nicht ausleihbare Sachtitel zu Geschichte, Geografie und Heimatkunde des Oberaargaus sowie Werke von Oberaargauer Autorinnen und Autoren.

Die Werke der Studienbibliothek sind im Online-Katalog verzeichnet und recherchierbar.

Wer die Studienbibliothek benützen möchte, meldet sich in der Regionalbibliothek an. In der Regel können wir nur kurz über die Bestände und deren Aufstellung orientieren.

Brauchen Sie mehr Hilfe? Sind Sie an Stadt- und Regionalgeschichte interessiert? Über den Stadtchronisten, Simon Kuert, erhalten Sie unentgeltlich Auskunft und Hilfestellung. Der Stadtchronist ist bei Recherchearbeiten über Langenthaler Persönlichkeiten, Gebäude, Kulturgüter, Vereine und Vereinigungen etc. behilflich, begleitet redaktionelle Arbeiten über die Geschichte Langenthals und unterstützt Studierende, die ein lokalgeschichtliches Thema behandeln.

Schulplattform Oberaargau

Gerne empfehlen wir Ihnen die Schulplattform Oberaargau. Dieses komplett webbasierte Lehrmittel bietet Lehrpersonen die Möglichkeit, Themen aus dem Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (gemäss Lehrplan 21) mit regionalem Bezug zu unterrichten.
Dabei können Schülerinnen und Schüler im Unterricht die Region Oberaargau kennenlernen und ihrer Heimatregion auf eine lebendige und vielfältige Art und Weise begegnen.

Digitale Inhalte zu Berner Geschichte und Kultur

Das Online-Angebot DigiBern führt Interessierte zu ehemaligen Fotografen aus dem eigenen Wohnort, zu alten Adressbüchern, Fotosammlungen, historischen Zeitungen, Lexika, Karten und weiteren Schätzen aus Berner Bibliotheken und Archiven. Die Bibliographie der Berner Geschichte ist ebenfalls verlinkt auf digiBern.
Die Inhalte sind in übersichtlichen Menus nach Epochen, Regionen/Orten, Personen, Themen und Medientypen auffindbar.
DigiBern wird seit 2002 von der Universitätsbibliothek Bern (UB) angeboten und laufend ausgebaut.



Druck Version PDF